VR-Cup in Sulzbach – ein Erfolg auf ganzer Linie

Am 15.8. war es so weit, die TSG richtete ihr erstes VR-Cup Turnier aus. Unter der sportlichen Leitung von Thomas Schill, Sportwart der Tischtennisabteilung, trafen sich 10 motivierte Spieler zum Turnier, welches im Schweizer Modus ausgetragen wird. Das bedeutet, dass in 6 Runden gegeneinander gespielt wird. Jeder Teilnehmer spielt auf jeden Fall gegen unterschiedliche Gegner. Im Turnierverlauf wird ein Spieler immer wahrscheinlicher einem Spieler seiner ähnlichen Spielstärke zugelost. Das geschieht, indem die gewonnenen Spiele gezählt werden. Bemerkenswert, dass der Spieler mit der weitesten Anfahrt aus der Nähe von Kassel kam und den Weg zu uns fand. Der Ablauf geschah bei guter Stimmung reibungslos. „Ich bin sehr zufrieden und wir werden in jedem Fall noch weitere Turniere ausrichten.“ erklärte Thomas Schill. „Der Wermutstropfen war nur, dass die uns zur Verfügung stehende Turniersoftware nicht funktionierte und wir alles mit der Hand erfassen und losen mussten. Aber das kriegen wir beim nächsten Mal bestimmt hin.“ äußerte sich der Sportwart zuversichtlich. Das der Cup Sieger des Abends Florian Rothländer von der TSG Sulzbach heißt, ist eine Randnotiz, die den Erfolg des Turniers unterstreicht.

Christian Fey
Abteilungsleiter TT

 

Posted by: FR on Category: Allgemein