TSG Nachwuchs gibt den Ton an

Nach drei Meisterschaften im Vorjahr ging es in der Saison 2015/2016 für unsere fünf Schüler- und Jugendmannschaften darum, sich in den höheren Spielklassen zu etablieren.
Folgerichtig spielen nun von den sechs gemeldeten Mannschaften der laufenden Saison 2016/2017 wieder vier um den Meistertitel mit. Damit ist die TSG der mannschaftsstärkste Verein im Main-Taunus-Kreis. Im Folgenden die Aufstellungen der Mannschaften mit Tabellenplatz nach Ablauf der Vorrunde im Dezember:

Jugend Kreisliga – Rang 2

  1. Leopold Schnell
  2. Shahithiyan Sivakumar
  3. Felix Hesral Sanchez
  4. Martin Mertens
  5. Marwin Söllner


v.l.n.r.: Shahithiyan Sivakumar, Martin Mertens, Leopold Schnell, Felix Hesral Sanchez

Schüler A Bezirksoberliga – Rang 1

  1. Julian Roßbach
  2. Tim Ecker
  3. Jamie Fey
  4. Max Zuber

v.l.n.r.: Tim Ecker, Jamie Fey, Max Zuber, Julian Roßbach

Schüler A Bezirksklasse – Rang 2

  1. David Hoppmann
  2. Jason Welden
  3. Jonas Wagner
  4. Daniel Senko

Schüler Kreisklasse – Rang 6

  1. Alexander Beruda
  2. Jan Ankerst
  3. Tim Knesebeck
  4. Finn Johnen
  5. Till Nachtwey
  6. Christian Beuss

Schüler B Kreisklasse – Rang 1

  1. Christoph Eckhardt
  2. Lukas Christian
  3. Richard Schwarz
  4. Alexander Mazurowicz
  5. Steffen Schyroky
  6. Philipp Mazurowicz
  7. Leander Ullmann



v.l.n.r.: Lukas Christian, Philipp Mazurovicz, Christoph Eckhardt

Schüler C Kreisliga – Rang 4

  1. Christian Kurtin
  2. Hennis Hogrebe
  3. Theo Molinari
  4. Reto Bernhard
  5. Yunwoo Koo

v.l.n.r.: Reto Bernhard, Christian Kurtin, Hennis Hogrebe, Theo Molinari

Christian Fey
Abteilungsleiter

 

Großer Erfolg für Tim Ecker bei den Hessischen Meisterschaften im Tischtennis

Bei den diesjährigen Hessischen C-Schüler Tischtennis-Meisterschaften im Dezember gelang dem Sulzbacher TSG-Nachwuchsspieler Tim Ecker als einem der jüngsten Teilnehmer zweimal der Sprung aufs Siegertreppchen. Nach souverän gewonnenen Gruppenspielen besiegte er im Viertelfinale den an Nummer vier gesetzten Spieler Tim Kieselbach (Bezirk Süd) deutlich mit 3:1. Im Halbfinale musste sich Tim jedoch dem an Nummer eins gesetzten Tyler Köllner (Bezirk Nord) geschlagen geben und belegte damit einen sehr guten dritten Platz im Einzel.

Auch im Doppel schaffte Tim mit seinem Partner Nils Lambeck (Bezirk West) ebenfalls den Einzug ins Halbfinale. Dort mussten sich die beiden in einem hochklassigen und spannenden Spiel ganz knapp im fünften und letzten Entscheidungssatz geschlagen geben und gewannen somit auch hier die Bronze-Medaille.

Christian Fey
Abteilungsleiter