TSG-Nachwuchs räumt bei hessischen Tischtennis-Meisterschaften 4 Titel ab: Tim Ecker neuer Hessenmeister der C-Schüler, Jacob Nissen Vizemeister der hessischen A-Schüler!

2017 endete für den Sulzbacher TSG-Nachwuchs im Tischtennis mit einem Knaller. Für die diesjährigen Hessischen Tischtennis-Einzelmeisterschaften der A- und C-Schüler am Wochenende vom 16. und 17. Dezember in Kassel-Niestetal hatte sich erstmalig in der Vereinsgeschichte die komplette erste Schülermannschaft der TSG Sulzbach mit den Spielern Jacob Nissen, Jan Ecker, Julian Roßbach und Tim Ecker qualifiziert.

In der Konkurrenz der A-Schüler zeigte sich Jacob Nissen, unsere Nummer eins der Schüler-Hessenliga- Mannschaft, in absoluter Topform:
Auf seinem Weg vom Achtelfinale zum Finale gewann Jacob sensationell gleich gegen mehrere topgesetzte Spieler. Auch im Finale gegen Topfavorit Alessandro Felzer (TTC Seligenstadt) lag für Jacob nach 2:1 Satzführung der Gesamtsieg zum Greifen nahe. Jacob unterlag jedoch schlussendlich mit 2:3 in einem spannenden Spiel dem starken Gegner und wurde somit hochverdient hessischer Vizemeister der A-Schüler, eine herausragende Leistung, durch die sich Jacob außerdem für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften am 10./11. März in Dissen (Niedersachsen) qualifiziert hat. Auch im Doppel spielte Jacob stark auf und erreichte mit seinem Partner Cyril Menner (TTC Elz) den dritten Platz.

Auch Jacobs Mannschaftskameraden gaben ihr Bestes. Für unseren Abwehrspezialisten Julian Roßbach stand es trotz eines starken Auftritts am Ende der Gruppenphase 0:3. Die Brüder Jan und Tim Ecker konnten jeweils nach achtbarer Leistung ein Spiel in ihrer Gruppe gewinnen (1:2), leider reichte dies aber auch nicht zum Einzug in die KO-Runde.

Am Sonntag trat der jüngste Spieler im Team, Tim Ecker, dann zudem in der Konkurrenz der C-Schüler an:
Als der an Nummer eins gesetzte Spieler ging Tim als Favorit ins Rennen, doch auch hier war die Konkurrenz sehr stark und die KO-Runde von spannenden Spielen geprägt. So konnte Tim im Viertelfinale gegen Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim) nach einem 0:2 Satzrückstand das Spiel noch mit 3:2 für sich entscheiden. Auf einen 3:1-Sieg gegen Simon Hans (SG Marbach) im Halbfinale folgte im Endspiel ein regelrechter Krimi gegen Linus Merten (TSV Nieder-Ramstadt). Bei 2:2 Sätzen lag Tim im fünften und entscheidenden Satz bereits mit 4:10 zurück. Tim zeigte jedoch Nervenstärke, konnte das Spiel noch sensationell drehen und gewann schließlich mit 12:10 den Hessenmeister-Titel der C-Schüler. Im Doppel gewann Tim mit Linus Merten zusammen den Vizemeister-Titel, sie mussten sich lediglich Simon Hans/Tom Aeberhard mit 1:3 im Finale geschlagen geben. Zusammen mit seinem Vizemeister-Titel im Doppel der B-Schüler, den er am 10. Dezember zusammen mit Nils Rau (TTC OE Bad Homburg) erspielt hatte, stand Tim somit gleich dreimal auf dem Siegertreppchen der diesjährigen hessischen Tischtennismeisterschaften.

Für unsere Jungs hat sich die weite Fahrt nach Kassel gelohnt – ein Meister und ein Vizemeister sind hervorragende Ergebnisse, und für alle war es eine tolle Erfahrung, beim höchsten Verbandsturnier um Medaillen mitzuspielen.

Links zu den httv-Berichten

http://www.httv.de/news/data/2017/12/18/hessische-meisterschaften-schuelerinnen-c/ 

http://www.httv.de/news/data/2017/12/18/hessische-meisterschaften-schuelerinnen-a/ 

Oliver Ecker