Hessenliga-Schülermannschaft der TSG gewinnt Spitzenduell in Fulda

Zu Beginn der Rückrunde reiste unsere Schüler-Hessenligamannschaft ins osthessische Fulda zum Tabellenzweiten. Das Team aus Fulda wollte sich nach der deutlichen Hinrunden-Niederlage in Sulzbach mit 1:6 diesmal nicht so leicht geschlagen geben und bot mit Fabian Freund einen Spitzenspieler auf, der ansonsten in der Jugend-Hessenliga aufschlägt.

Nach den Doppeln stand es ausgeglichen 1:1, und es kam unser vorderes Paarkreuz zum Zuge. Jan Ecker konnte gegen Fabian Freund gut mithalten, verlor jedoch schlussendlich mit 0:3. Jacob Nissen erspielte sich gegen seinen ersten Gegner 4 Matchbälle im Entscheidungssatz, verlor diesen jedoch knapp mit 10:12, so dass wir mit einem 1:3-Punkterückstand in die Spiele im hinteren Paarkreuz hineingingen. Dort zeigten sich Julian Roßbach mit einem 3:1-Sieg gegen Tom Sauer und Tim Ecker mit einem 3:2-Sieg gegen Marlon Schneider in sehr guter Form und glichen das Spiel auf 3:3 aus.

Im folgenden Spitzenduell zeigte Jacob Nissen Nervenstärke. Nachdem er schon mit 0:2 Sätzen gegen Fabian Freund zurücklag, fand er immer besser in sein Spiel, punktete immer wieder durch sein reaktionsschnelles und sicheres Blockspiel und gewann den entscheidenden fünften Satz mit 11:8. Jan Ecker hielt den angriffsstarken Noah Keller mit gut platzierten Topspins und Blockbällen mit 3:0 in Schach, so dass unsere Jungs insgesamt mit 5:3 in Führung gingen. Nun war das hintere Paarkreuz gefragt, um den „Sack zuzumachen“. Julian Roßbach unterlag nach großartigem Kampf dem stark aufspielenden Linkshänder Marlon Schneider. Tim Ecker war auch in seinem zweiten Einzel nicht zu stoppen und gewann gegen den vier Jahre älteren Tom Sauer mit 3:0. Damit war der 6:4-Gesamtsieg perfekt, und unsere Jungs können mit einem 4-Punkte-Vorsprung vor dem Tabellenzweiten in die nächsten Spiele der Rückrunde gehen.

Oliver Ecker

Posted by: FR on Category: Allgemein