TSG Sulzbach IV holt einen Punkt gegen TSV Vockenhausen

TSG Sulzbach IV spielte am 3. Februar gegen den Tabellendritten Vockenhausen 8:8

Auch im zweiten Spiel der Runde zeigte die nach der Vorrunde veränderte Mannschaft Kampfgeist und konnte Vockenhausen einen Punkt abnehmen. Es wäre in diesem Spiel auch mehr möglich gewesen.
Besonders zu erwähnen ist, dass Michael Unnold nach einem Jahr Pause vorne ausgeglichen spielte.
Herbert Seibel und Reinhard Kienberger spielten souverän und gewannen beide zwei Spiele.
Leider wurde das Schlussdoppel verloren.

Doppel: Kienberger/D’Ambrogio 0:2, Unnold/Molinari 0:1, Fuchs/Seibel 1:0

Einzel: Unnold 1:1, D’Ambrogio 1:1, Fuchs 1:1, Kienberger 2:0, Molinari 0:2, Seibel 2:0.

Marcello D’Ambrogio
Pressewart

Posted by: FR on Category: Berichte-H4, Spielberichte