Daniel Senko erreichte bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften das Achtelfinale und Tim Ecker verteidigt seine Alleinherrschaft bei den C-Schülern

Ende März fanden in Braunfels die Bezirksjahrgangsmeisterschaften statt. Lediglich zwei Spieler des Main-Taunus-Kreises konnten sich bei den B-Schülern (2005) in der Gruppenphase durchsetzen. Einer davon war Daniel Senko von der TSG Sulzbach.  Nur denkbar knapp im 5. Satz zu 9 verlor er sein letztes Gruppenspiel und qualifizierte sich als Gruppenzweiter für das Achtelfinale. Dort stieß er auf den späteren Turniersieger aus Biebrich. Hätte er das letzte Gruppenspiel gewonnen, wer weiß… Trotzdem hat sich die weite Reise gelohnt.

Das kann Tim Ecker auch behaupten, der bei den C-Schülern (2006/2007) an den Start ging und derart souverän durch alle Einzel spazierte, dass er erst im Halbfinale und im Finale je einen Satz abgab. Erneut sahnte er damit verdient den Titel des Bezirksjahrgangsmeisters ab. Glückwunsch an beide!

Christian Fey
Abteilungsleiter TT

Posted by: FR on Category: Allgemein