Teilnahme an Kreisrangliste 2015 in Wallau

Die Kreisranglisten fanden am 29. und 30. Mai in der Ländcheshalle Wallau, Am Rheingauer Weg statt. Von der TSG Sulzbach waren Marcello und Reinhard anwesend:

hc_345

hc_344

Das Ergebnis war eher bescheiden. Reinhard beschloss nach der vierten 0:3 Niederlage den Schläger zu wechseln und konnte somit das Ergebnis etwas mildern und einen Sieg einfahren:

hc_346

und Marcello schrammte im 6. Spiel knapp an einem Sieg vorbei:

hc_347

Die ersten drei aus den vier Gruppen der Kreisvorrangliste qualifizierten sich für die Kreisendrangliste am nächsten Tag. Für uns war der Einsatz hier zu Ende – insgesamt war es ein interessanter und spielreicher TT-Abend. Das Ergebnis der Kreisendrangliste ist hier zu sehen:

http://www.tvwallau.de/abteilungen/tischtennis/kreisrangliste2015/

RK
Webmaster

Kinder treffen Stars: Maxi­mi­lian Zuber trifft Timo Boll

Für den zehn­jäh­ri­gen Max ging bereits einen Tag vor dem Lieb­herr TTBL-Finale in der Frank­fur­ter Fra­port Arena ein gro­ßer Wunsch in Erfül­lung. Er durfte den Final­teams am ver­gan­ge­nen Sams­tag beim Trai­ning zuse­hen, die TTBL-Stars per­sön­lich tref­fen und auf dem Cen­ter­court gegen Timo Boll antre­ten. Der kannte Max bereits und war beeindruckt …

hc_339

Siehe hier:

http://ttbl.de/max-bringt-timo-boll-ins-schwitzen/
http://sportdeutschland.tv/ttbl/max-trifft-finalteams

Reinhard Kienberger
Webmaster

Das Sahnehäubchen auf eine gute Saisonleistung: Herren I und Herren IV in Relegationsspielen erfolgreich!

08.05.2015: TSG Sulzbach IV – TV Wallau V  9 : 6

Austragungsort der diesjährigen vorsorglichen Relegationsspiele auf Kreisebene, zu denen sich die IV. Mannschaft der TSG Sulzbach als Tabellendritter in der 1. Kreisklasse qualifiziert hatte, war die Sporthalle in Bremthal. Es ging gegen die V. Mannschaft des TV Wallau darum, sich einen Anspruch auf ggf. zusätzliche Aufstiegsplätze in die Kreisliga zu sichern. Zunächst sah es jedoch danach aus, als könnten die als “Gastmannschaft” fungierenden Wallauer ihren nach TTR-Werten bestehenden Leistungsvorteil auch in die Praxis umsetzen. Allerdings gelang es unserer Mannschaft in der schwierigen Anfangsphase, den Rückstand auf nur 2 Punkte zu begrenzen und sich so alle Möglichkeiten offen zu halten. Mit zunehmender Spieldauer immer besser ins Spiel findend, kippte das Spiel aus Sicht der “Gäste” beim Stand von 5:5, als Marius Kraft in einem hart umkämpften 5-Satz-Match nach 1:2 Rückstand die IV. Mannschaft erstmals in Führung bringen konnte. Danach schafften die “Gäste” zwar nochmals den Ausgleich, jedoch besiegelten die nächsten 3 Punkte letztlich einen für unsere Spieler verdienten Sieg, sodass das Schlussdoppel nicht mehr ausgetragen werden musste.

IV.Mannschaft

Es spielten: Alexander Schall 2:0, Marius Kraft 1:1, Marcello D’Ambrogio 0:2, Bernhard Giese 2:0, Ralf Neuhäusel 1:1, Reinhard Kienberger 2:0
Doppel: Schall/Kraft 0:1, D’Ambrogio/Neuhäusel 0:1, Giese/Kienberger 1:0

15.05.2015: TSG Sulzbach I – TV Stierstadt  9 : 2

Als Tabellenzweiter Ihrer Gruppe in der Bezirksklasse ging es für unsere I. Mannschaft in der Relegation um die Anwartschaft auf ggf. zusätzliche Aufstiegsplätze in die Bezirksliga. Nachdem die erste Ansetzung aufgrund gesundheitlicher Probleme eines Spielers abgebrochen werden musste, kam es am 15.05.2015 in Wallau zur Neuansetzung, die aufgrund der Kurzfristigkeit nur mit Ersatzgestellung zu absolvieren war. In einem spannenden Spiel, dessen stellenweise Dramatik durch das Ergebnis nicht widergespiegelt wird, behielt unsere Mannschaft letztlich klar die Oberhand und erhielt sich somit die Chance, über die Relegation doch noch in die Bezirksliga aufsteigen zu können. Allein 5 der 11 Partien wurden erst im 5 Satz entschieden, davon allerdings 4 zugunsten Sulzbach, was letztendlich den Ausschlag für das deutliche Resultat gab. Wesentlich für den Spielverlauf waren dabei sicher auch die 3 gewonnenen Startdoppel, welche unserer Mannschaft hinreichend Selbstvertrauen für die anschließenden Einzel gaben. So musste auf dem Weg zum Sieg lediglich im vorderen und mittleren Paarkreuz jeweils eine Begegnung abgegeben werden.

I.Mannschaft

Es spielten: Oliver Ecker 2:0, Markus Brendel 1:1, Peter Preisendörfer 2:0, André Carl 0:1, Stephan Wohlbach 1:0, Michael Fuchs 1:0
Doppel: Ecker/Preisendörfer 1:0, Brendel/Carl 1:0, Wohlbach/Fuchs 1:0

Thomas Schill
Sportwart

Tim Ecker neuer Hessenmeister im TT

Tim Ecker von der TSG Sulzbach wird Hessenmeister bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften

Nachdem Tim Ecker von der TSG Sulzbach und Fabian Setzer bereits bei dem Bezirksentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaften auf dem Siegertreppchen gestanden hatten, gewann Tim  jetzt am 9. Mai in Gelnhausen-Meerholz unangefochten auch den Verbandsentscheid und wurde somit Hessenmeister der Jungen in der Altersklasse III bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften.

Tim gewann alle Spiele gegen seine Konkurrenten aus ganz Hessen souverän ohne Satzverlust. Mit seinen starken Aufschlägen setzte Tim viele Gegner von Anfang an unter Druck und auch seine Topspins waren für die Gegner schwer unter Kontrolle zu bringen. Auch Fabian Setzer spielte wieder sehr erfolgreich  und belegte einen stolzen 3. Platz. Damit haben sich gleich zwei Sulzbacher Kinder dieses Jahr auf Hessenebene aufs Siegertreppchen gespielt.

Tim-Ecker_HM2015

Herren V im letzten Spiel der Saison ‘14/’15 sieglos

23.04.2015: TSG Sulzbach V – TSG Niederhofheim III 5 : 9

Im letzten Verbandsspiel der Saison 2014/15 blieb eine Überraschung gegen die noch mit Aufstiegschancen angereiste III. Mannschaft der TSG Niederhofheim leider aus. Trotz der am Ende relativ deutlichen Niederlage war der Spielverlauf jedoch lange Zeit offen, sodass nach Ende der ersten Einzelbegegnungen lediglich ein 4:5 aus Sicht der V. Mannschaft zu verzeichnen war, was für den zweiten Einzeldurchgang noch alle Chancen offen ließ.

Letztendlich war jedoch das Glück diesmal mehr auf Seiten der Gäste, die allen 4 ihrer Siege im 5. Satz erringen konnten. So bleibt am Ende einer wechselhaften Saison mit diversen Ausfällen und Improvisationen ein unter diesen Umständen leistungsgerechter 5. Tabellenplatz und die Erkenntnis, dass unter günstigeren Umständen mehr drin gewesen wäre.

Vielen Dank an meine Mannschaft und alle Ersatzspieler der VI. Mannschaft für Ihren Einsatz in dieser doch recht anspruchsvollen Saison.

Es spielten: Stefano Molinari 0:2, Reinhard Kienberger 0:2, Herbert Seibel 1:1, Alexander Weingardt 2:0, Thomas Schill 0:2, Dennis Stampnik 0:1
Doppel: Molinari/Kienberger 1:0, Seibel /Weingardt 0:1, Schill/Stampnik 1:0

Thomas Schill
MF V. Mannschaft

Sulzbacher Tim Ecker gewinnt die Bezirks-Minimeisterschaften im Tischtennis

Nachdem das TSG-Nachwuchstalent Tim Ecker bereits den Ortsentscheid in Sulzbach und den Kreiswettbewerb in Weilbach für sich entschieden hatte, gewann Tim jetzt am 18.04. in Oberbrechen auch die Bezirksminimeisterschaft der Jungen in der Altersklasse bis 8 Jahre. Tim setzte sich souverän in allen Gruppenspielen und in den 3 Finalspielen jeweils ohne Satzverlust durch und wurde somit Bezirksminimeister. Auch Fabian Setzer, ein weiterer Sulzbacher, gewann alle Gruppenspiele und sein Viertelfinale, musste sich dann jedoch in einem spannenden Halbfinale Tim geschlagen geben und belegte somit einen erfolgreichen 3. Platz. Damit haben sich die beiden Sulzbacher Jungs für den Verbandsentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften am 9.05. im Main-Kinzig-Kreis qualifiziert.

Tim_Ecker

 

Herren V im vorletzten Saisonspiel nochmals erfolgreich

16.04.2015: TSG Sulzbach V – Bremthaler TTV IV  9 : 4

Im vorletzten Saisonspiel der Rückrunde konnte die V. Mannschaft trotz (oder auch wegen) 2er Ersatzgestellung nochmals punkten und einen auch in der Höhe letztlich verdienten Sieg einfahren. Nachdem bereits in den Doppeln alles nach Plan verlief und nur Doppel 1 in den fünften Satz gehen musste, waren mit einer 3:0-Führung bereits frühzeitig die Weichen auf Sieg gestellt. Auf dieser Grundlage reichte letztlich eine im wesentlichen ausgeglichene Einzelbilanz (Alex Weingardt konnte dabei beide Einzel für sich entscheiden) für 2 Punkte und die endgültige Festigung des 5. Tabellenplatzes, der – wenn man auf die diversen Ausfälle der laufenden Saison zurückblickt – durchaus anerkennenswert ist. Danke auch an unsere „Ersatzspieler“, die auch diesmal wieder Ihren Beitrag zum Gelingen leisten konnten.

Es spielten: Stefano Molinari 1:1, Herbert Seibel 1:1, Alexander Weingardt 2:0, Thomas Schill 1:1, Dietmar Görlinger 1:0, Dennis Stampnik 0:1
Doppel:Seibel /Weingardt 1:0, Molinari/Schill 1:0, Görlinger/Stampnik 1:0

Thomas Schill
MF V. Mannschaft

Herren I nimmt weiter Kurs auf Aufstiegsrelegation

20.03.2015: TSG Sulzbach I – VfN Blau-Rot Hattersheim   9 : 6

Mit einer gelungenen Revanche der Vorrundenniederlage in Hattersheim hat die I. Mannschaft den 2. Tabellenplatz weiter gefestigt und damit den Anspruch auf die Teilnahme an den vorsorglichen Relegationsspielen zum Aufstieg in die Bezirksliga bekräftigt. Obgleich neben den Eröffnungsdoppeln auch alle Einzelbegegnungen in die Wertung einflossen, zeigt bereits das Satzverhältnis von 34:21 Sätzen, dass der Sieg nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung voll und ganz in Ordnung geht. Bei nunmehr 34:6 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz liegend gilt es für Aktive wie Zuschauer, sich schon einmal den 10.05.2015 vorzumerken, an dem nach aktuellem Stand die vorsorglichen Relegationsspiele in Hochheim (Main) ausgetragen werden.

Es spielten: Oliver Ecker 2:0, Markus Brendel 1:1, Peter Preisendörfer 0:2, Reiner Wloch 2:0, André Carl 1:1, Stephan Wohlbach 1:1
Doppel: Ecker/Preisendörfer 1:0, Brendel/Carl 1:0, Wloch/Wohlbach 0:1

Thomas Schill
Sportwart

Herren III auch gegen Roter Stern Hofheim erfolgreich

20.03.2015: TSG Sulzbach III – Roter Stern Hofheim 9 : 6

In ihrer ersten Kreisligasaison nach dem Aufstieg im letzten Jahr kann die III. Mannschaft in der langsam zu Ende gehenden Saison – zwei Spieltage vor Schluss auf Platz 4 liegend – auf eine hervorragende Leistung zurückblicken. So war auch das Spiel gegen Hofheim über lange Strecken sowohl für Aktive wie für Zuschauer nicht an Spannung zu überbieten. Über 2:1 nach den Doppeln hießen die weiteren Stationen 2:3, 5:3 und 5:6, bevor dann das mittlere und hintere Paarkreuz mit 4 Punkten in Folge den Sack zumachen konnten.

Es spielten: Dieter Hitschfeld 0:2, Peter Hauptmann 0:2, Julian Fey 2:0, Christian Fey 2:0, Dieter Willmann 2:0, Peter Timm 1:1
Doppel: Hitschfeld/Fey Chr. 0:1, Hauptmann/Timm 1:0, Fey J./Willmann 1:0

Thomas Schill
Sportwart